acustic-electronic-musik – Jens Buchert

Unbenannt.PNG Jens Buchert

Jens Buchert – Helios 3 aus dem CD-Album *Interstellar*

Ich bin zufällig  auf diesen Track  von Jens Buchert gestoßen … dabei ging mir ein Licht auf  … ich bekam keine Antwort  meiner derzeit gestellten Frage eines Sound Designers … der einen ähnlichen Track komponiert hat … was nun diese fremd klingende  Stimme im Hintergrund in ihrer Bedeutung zur Sprache bringt – was nicht heißen soll … das ich die Übersetzung vor mir liegen habe … denn nach langen recherchieren kam ich zu keinem brauchbarem Ergebnis – jedoch hören sich einige Wort-Brocken spanisch an (z.B madre) … ich vermute aus den Indianischen Regionen Mexikos oder Südamerikas – ganz und gar nicht verwunderlich … passt die acustic – elektronic Musik total irre zu diesem Hintergrundgemurmle ferner Galaxien – das nicht selten als heilende Meditationsmusik zur absoluten inneren Entspannung für Körper und Seele beiträgt –

Ja weshalb ich jetzt beide Tracks reingestellt habe? … weil einer von beiden diese Hintergrundstimme copiert hat –  es gibt Parallelen im letzten drittel des Tracks – bei Jens Buchert im ersten Drittel  –  es basiert auf Vermutungen – ist nicht auszuschließen dass bei beiden Parteien derzeit eine Absprache bestand … ein Musiker lässt sich nicht gerne die Wurst vom Brot klauen  😉 spricht Musik-Werke als eigene verkaufen

beide Künstler sind der Elektroakustischen Musik (elektronische Musik) mit Herz und Seele verfallen – und machen ihr Ding professionell – und es gibt noch mehr Parallelen die jetzt nicht zum Wesentlichen relevant wären

Habe jedoch vor … diesen Beitrag bei Gelegenheit wieder zu entfernen … sobald mein Beitrag  von einer bestimmten Person gelesen wurde … oder auch nicht – denn Meinungsfreiheit pulvert das Selbstwertgefühl nach oben – möchte *keins über die Rübe* gezogen bekommen

viel Spaß beim abspielen … vielleicht weilt ein feines Musik-Öhrchen unter uns 🙂  Es ist so ganz mein Ding … wenn mich gesungene Song-Texte nerven …

Beitragbild: collage von zuzaly

 

eine Kostprobe eines seiner unzähligen Kompositionen (Tracks) –

Jens Buchert – Aztec aus dem Album *Sunrider*

geniaaaaaaaaaaaaaal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s