die Nacht im Ölgarten

Beitragsbild: Foto von zuzaly privat

„Vater, wenn Du willst, nimm diesen Kelch von mir! Aber nicht Mein, sondern Dein Wille soll geschehen. Da erschien Ihm ein Engel vom Himmel und gab Ihm (neue) Kraft.“

Aus dem heiligen Evangelium nach Lukas. 22, 41-44

https://pl.wikipedia.org/wiki/Chrystus_w_Ogrodzie_Oliwnym

ogrodzie oliwny … die Nacht im Ölgarten

dieses Lied geht unter die Haut … es berührt mich innigst

 

… im Garten der Oliven – seltsam sein Ausdruck erscheint

… sehe hier meinen Herrn … zu Boden fallend das Haupt

… Sehnsucht – Trauer und Angst ihn fast erdrücken

… pressen aus ihm blutigen Schweiß hervor

………. ach Jesus der Ohnmacht nah … fast sterbend gar

… der Kelch der bitteren Qual … aus des Vaters Hand

… ich bin  bereit alles anzunehmen … mich für Euch zu opfern

…. ein Engel erscheint am Himmel … über dein Leiden mit dir spricht

……….ach Jesus – du bist erschaffen … erleiden die Qual der Qualen

… die Jünger schliefen fest … haben dich dabei vergessen

… doch Judas mit den Soldaten – stellt zuerst die Weichen

… ein Überfall in diesem Garten … führt an er diese Meute

………ach geliebter Jesus  … verkauft durch seinen Jünger heute

… Pilatus nicht das Urteil hat gewollt … verurteilt den Erlöser unsrer Welt

… erniedrigend – beschämend … einem würdelosen Tod …

… meiner Sünden Schuldigkeit … ihn ans Kreuz hat man genagelt

……. ach Jesus … durch meine Schuld –  geschieht Dein Leid

 

 

Übersetzung vom Polnischen ins Deutsche … so gut es mit den den lyrischen Begriffen möglich war

 

ich war selbst in Görlitz im sehenswürdigen Ölberg-Garten… es existiert auch eine Kapelle … leider im Netz nicht zu finden … im Innenraum der Kapelle sind eisige Temperaturen – auch im Sommer… das Grab wurde dem Original Grab nachgebaut … das heute leider so in Jerusalem nicht mehr existiert in seiner Ursprungsform

 

Salbhaus mit der Skulptur „Die Beweinung Jesu“ von Hans Olmützer, Heiliges Grab, Görlitz

Photo: Andreas Praefcke – commons wikimedia –

hierzu gibt es eine Diashow mit 33 Fotos  …. auch mit Kapelle und ursprünglicher Grabstätte

https://www.tripadvisor.de/ShowUserReviews-g562766-d2479032-r207835078-Heiliges_Grab-Gorlitz_Saxony.html

❤ lieben Dank für deinen Besuch ❤

 

 

9 Kommentare zu „die Nacht im Ölgarten

    1. lieben Dank für den Besuch auf meiner WEBsite…. und für deine Resonanz … 🙂
      schön … wenn es dir gefällt
      liebe Grüße an dich … die zuzaly 🙂

      Gefällt mir

  1. Bei allem Widersprüchlichen ist eines aber sicher: diesen Mann hat es gegeben… und ich denke oft daran, wie es mir wohl wäre, wenn ich von Menschen vernichtet würde, nur weil sie meine Botschaft nicht erreicht. Bei ganz vielen Leuten habe ich selbst oft das Gefühl, dass sie mich nicht verstehen. Weil sie es nicht können. Wie ein Rollstuhlfahrer, dem du sagst: steh doch mal auf! Er kann es nicht. Und das ist für mich die Größe des realen Menschen Jesus. Weil er es ihnen verziehen hat. Er erkannte dass er sie nicht ändern kann. In dieserm Sinne auch für Dich ein schönes Osterfest. Ralf 🙂

    Gefällt mir

    1. …. ja Jesus lebte und existierte auf einer höheren geistigen Ebene … das Wort Gottes zu verbreiten und den Menschen Liebe zu lehren … Jesus war mit Maria Magdalena verheiratet … sie war auch keine Ehebrecherin und auch keine Hure wie es in der Bibel steht – die Hochzeit zu Kanaan war seine eigene Hochzeit
      …das die Bibelübersetzungen nicht korrekt der Wahrheit entsprechen – lassen große Zweifel nach sich ziehen- was diese Geschichteschreiber betrifft … Informationen wurden falsch ausgewertet und niedergeschrieben -der Wahrheit jedoch entspricht … das Jesus sich mit 33 Jahren von seiner Familie verabschiedete … er flüchtete noch rechtzeitig um den Tod zu entgehen ……es fand auch keine Kreuzigung Jesu statt … somit zweifle ich auch an seinem Tode und der Auferstehung …
      denn Jesus wurde im Iran im Himalaja und in Indien gesichtet und lehrte dort Gottes Wort … nachvollziehbar auch in existierenden Video-Dokuberichten …. kurze Textquelle … http://www.ahmadiyya.de/bibliothek/art/jesus-in-indien/
      ****Die Auffassung, dass Jesus nicht am Kreuz starb, ist nicht neu. Im Verlauf der Geschichte des Christentums wurde diese These immer wieder diskutiert, zumal im 19. Jahrhundert, als eine größere Anzahl von Theologen Europas diese Überzeugung verbreitete.
      auf dieser Grundlage mit Vernunftbeweisen dargelegt, dass Jesus dem Tode am Kreuz nicht nur entrinnen konnte, sondern auch nach seinem Überleben die Missionsarbeit fortsetzte und sich auf die Suche nach den verlorenen Stämmen Israels begab. So erreichte Jesus Indien und das Hochland Kaschmir.***

      die Bibel verbirgt Geheimnisse die nur Auserwählten die finstere Wahrheit der biblischen Geschichte ab den Jahre NULL nach Christus gestattet

      liebe Grüße … von zuzaly 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. es wird seit geraumer Zeit nach diesem Phänomen der Überlebenschance Jesu geforscht … ich muss mich berichtigen … Jesus wurde zwar gekreuzigt … überlebte jedoch und wurde auch von seinen Jüngern danach gesichtet … es kreuzten sich viele Thesen und Theorien – die auch in der Bibel nachvollziehbar sind
        stelle hier einen Link bereit … falls es dich noch interessieren sollte
        https://www.huffingtonpost.de/tahir-chaudhry/us-forscherin-jesus-liegt-in-kaschmir-begraben_b_5262002.html
        auch nur eine These ohne konkrete Beweise
        lieb grüß … die zuzaly 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Das Lied ist sehr warmherzig, ohne den Text zu verstehen, sehr traurig und hat mich sofort inspiriert, einen Song zu schreiben(über ein völlig anderes Thema) Er ist noch nicht fertig. Danke der Inspirationsquelle 🙂 ich kann zwar mit religiösen Dingen nicht sehr viel anfangen, jedoch respektiere ich es. Was mich speziell bei Dir sehr mit Achtung an Dir hochsehen ließ, darf ich an der Stelle mal sagen, war ein“ gefällt mir“ von Dir bei einem Artikel von mir, wo ich mich geoutet habe dass ich nicht an den Gott der Kirche glaube. Denn auch wenn ich das nicht tue, an Jesus als Mensch, wie er gelebt hat, und dass er so grausam sterben musste, denke ich sehr oft. Gerade an Ostern. Ralf

    Gefällt 1 Person

    1. deine Resonanz freut mich außerordentlich …
      zumal es nicht jeden Geschmack trifft … biblisch festgehaltene Dramen nachzuvollziehen …
      auch mich berührte dieses Lied … es hat etwas mystisches – diese Trauer und Angst ist deutlich im Gesang zu spüren …
      mit Bedacht wählte ich dieses Thema für meinen Beitrag –
      den Grün-Donnerstag … denn er sieht den Tod vor Augen – der Kampf in ihm beginnt –
      Bibelsprüche sind Mehrdeutig zu verstehen – vieles widerspricht sich – von Menschen zusammen getragene – oder auch mündlich überlieferte Geschichten lassen berechtigte Zweifel nach sich ziehen
      allzu menschlich begegnet uns diese Eigenschaft – die innerliche und die äußerliche Angst offenbart sich – sie zu besiegen erfordert eine in uns manifestierte Liebe ohne Zweifel … wie Jesus im Beispiel es zu seinem Vater am Ölberg sagte – *Aber nicht Mein, sondern Dein Wille soll geschehen*
      **ohne Liebe gehen uns alle guten Eigenschaften als Mensch im Menschen verloren**

      ein lieben Ostergruß … und endlich etwas Sonnenschein
      die zuzaly 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s