Worte entfliehen … still und wortlos … halte sie fest

wp-1522247382229..jpeg
Fotokollage von zuzaly

 

Hat es noch lohnenden Sinn das Wort zu erheben
verlorene *Worte* zu suchen?
suche hier … verzweifelt auch dort vergebens …
kann nur leere Seiten verbuchen

fliehende Gedanken sind’s die mich bestürmten
sich zu mächtigen Bergen gar auftürmten
Worte sind dabei auf halber Strecke geblieben
einander still verloren … waren gänzlich weggetrieben
vergruben sich ins Meer der ertränkten Erinnerungen
haben gekämpft und vergebens nach Worten gerungen

**Wort** warte noch …  gleich wird’s passieren … halte inne –
du steckst mir grob versponnen tief noch im Sinne
erblicke dich vor mir … im Wortnetz gefangen –
hilflos gänzlich hängen geblieben
umher geirrt als *Wortgefecht* im geistigen Gerangel …
von zahlreich suchenden Worten umher getrieben

um nicht bedrängt zwischen Wühlbergen zu stecken
nicht im Sinnesgewirr zu ersticken
wird das entflohene *Wort* das Licht neu entdecken –
es letztendlich neu wird erblicken?
gedachte *Worte* leere Seiten gähnend bestücken  –

kein klarer Gedanke wird sie auf sich lenken
verbirgt unsichtbare stille Tinte –
stilles Fühlen im stillen Denken –
im feinen rosaroten  Seidengebinde –
Worte still verborgen verschenken

wie so a leeres Blatt’l Papier –
nimm‘ es  wärmstens ins Visier
klar das innere Auge –  klar das Gesicht – die Sinne klar denken –
wird das verzweifelnd suchende *Wort* flugs zurück lenken
in’s Paradies der fließend weichen *Worte* …
in das Universum der poetisch lyrischen Orte

…… DU lieb geschriebenes  *WORT* ich warte auf Dich
berausche – betöre  – inspiriere und fessle MICH ❤
neu geboren wird ein Wort mit Sinn –
die *Liebe* ist’s  ❤  …  welch Zugewinn

 

 

Relax – Ein weisses Blatt’l Papier

 

den Denkanstoß zu diesem Beitrag verdanke ich unserer lieben NATI 🙂

*Natisgartentraum* … im Projekt  Herz & Verstand

lieben Dank für das Rebloggen

 

21 Gedanken zu “Worte entfliehen … still und wortlos … halte sie fest

  1. guten Abend liebe Hanne 🙂
    würde das Wort *Liebe* für ganz aus unserem Lebensraum verloren gehen …
    könnte es durch kein anders Wort ersetzt werden …
    Worte wie Sehnsucht und Selbstliebe würden jämmerlich dabei verkümmern …
    und das BÖSE vollzieht die Selbstkrönung

    sei lieb gegrüßt ❤ … die zuzaly 🌷

    Gefällt 1 Person

  2. So schöne und sehnsuchtsvolle Zeilen hier.
    Worte können trösten oder tief verletzen…. mögen also nur die lieb und gut geschriebenen oder gesagten Worte für uns bestimmt sein liebe Zuzaly! 😉
    Liebe Grüße von Hanne ♥☀

    Gefällt 1 Person

  3. Hat dies auf Herz & Verstand rebloggt und kommentierte:
    Gestern habe ich zu meinem Beitrag tolle Gedichte bekommen. Damit sie nicht im Kommentarbereich verkümmern darf ich sie rebloggen.
    Um den Gedichten genug Raum zu geben, veröffentliche ich das Zweite heute Mittag.
    Hier erst einmal das Gedicht von Zuzaly.
    Vielen lieben Dank dafür.

    Gefällt 1 Person

      1. meinen Beitrag im Titel anklicken …. dann erscheint mein Beitrag separat … entweder rechts aus aktuellen Beiträgen … oder eben direkt
        nochmals als Klartext: meine Hauptseite enthält alle Titel …die gescrollt werden können … einzeln angeklickt erscheint der Beitrag separat ohne andere Beiträge zu sehen…

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s