Erinnerungen …. wspomnienia

 

Galerie Jankaas
Jankaas Galary – geschützt – do not copy – 

Erinnerungen sind wie im Winde schaukelnde Bäume … diese zu betrauern – oder auch grandios zu feiern – auch glücklich zu beweinen

Erinnerungen sind wie wütend stampfende Kinderfüßchen … die alle Prozesse zulassen wie spontan kullernde Tränchen einer bitteren Enttäuschung – maßlos entbrannte Wut und sprudelnd jauchzende Freude – bei erlittenem Verlust seines Goldstückes

Erinnerungen sind im gewissem Sinne Kopfkino-Emotionen – die viele Menschen nicht bewusst verarbeiten können und zu schlechten Tag-Menschen werden Eine Vergangenheit voller negativer Erfahrungen kann einem sehr zu schaffen machen …trägst du emotionale Wunden aus der Vergangenheit noch in dir?

 

Erinnnerungen – wspomnienie

  • Weißt du noch …
  • wie der Zufall uns zum Niklaustag begegnen ließ
  • wie jeder Zufall es aufs Neue bewies
  • nicht im Spektakel einer Lichter-Show –
  • nein …
  • … sondern beim spritzigem Humor als virtuelles Geschwätz  –
  • … im sozi-alem Imperium einer Plattform im *Inter-Netz*
  • es begann …
  • mit einem Spielchen hier – einem spaßigem Chat-Pläuschchen da …
  • wir surften auf derselben Wellen-Länge
  • die Interessen waren damals schon klipp und klar –
  • im Nu kam Spiel und Spaß plus guter Laune ins Gedränge
  • die Jagd nach Poinds und dem begehrten Siegertreppchen
  • denn ein jeder spontane Motivations-Schub
  • – glich einem irren Nerven-Kitzel-Schnäppchen
  • Weißt du noch …
  • was in diesem – so ereignisreichem Jahr –
  • für dich besonders imposant und faszinierend war?
  • … Laß‘ reich besinnend die alten Stationen Revue passieren –
  • … geh‘ leise aufhorchend – in der Vergangenheit spazieren
  • denn …
  • unverhofft kommt oft …
  • und wie viele verunglückte Tage –
  • waren für dich Ärger – Enttäuschung und Plage?
  • … an denen du verzweifelt mutlos warst – bedrückt
  • … glaubtest – dass dir gar nichts mehr glückt!
  • … dir wolltest die Haare ausreißen – dir in die Zunge beißen
  • Weißt du noch …
  • wie oft du hattest herzlich laut gelacht –
  • Freude in mein – und die Herzen anderer gebracht?
  • … als ich habe geweint – es dunkel oftmals um mich geschah –
  • … verschenkte mein Lachen – doch in Wahrheit es nur Maske war
  • … die Maske (nicht nur) mir als Schutzschild diente
  • das Gesicht geschminkt so bunt und fein
  • nur in mein Innerstes – da kamst du nicht rein
  • die Manege wird zum Geisterhaus – die Show wird applauslos enden
  • doch was für immer blieb…
  • war der traurige Clown mit geschminktem Gesicht und den weißen Händen
  • Weißt du noch…
  • es kamen bleischwere Zeiten im bitteren Kern …  um sich gänzlich aufzugeben –
  • du warst stets da ! zumindest niemals fern – der PC und die Musik war dein Leben
  • …  kein guter Rat war dir zu teuer – keine Antwort nicht wirklich zu schwer
  • … der Preis jener Plackerei war ungeheuer – Geist und Kraft gaben auf – es ging nichts mehr
  • doch flugs vergänglich
  • sind ausgeträumte Träume …
  • sind wie im Winde geschaukelte Bäume …
  • brauchen das Aufbrausen der Lüfte zum Erheben
  • brauchen wärmende Sonne – das Licht und die Liebe zu Leben
  • brauchen Strafe und das Gerechte – der unbeugsamen Mächte
  • weißt du noch …
  • als unbeachtet zerknüllte Pläne drohten zu kippen
  • … im Pech gebadet – im Unglück verstrickt –
  • … die Weltuhr spielte auf einmal verrückt
  • flugs Ratlosigkeit sich zu Bergen aufschippen
  • die Zeit –
  • ja die Zeit möchte jeder sich gerne kaufen
  • sie wirft unverhofft fertige Pläne über den Haufen
  • die Zeit –
  • ja die Zeit – könnte ich sie zurück drehen
  •  könnte ich sie zurück holen –
  • – mit all ihren ungeschehenen Problemen
  • nein – du weißt es nicht mehr
  • …………………….. ich könnte noch so vieles Schöne erzählen
  • meine Gedanken sind schwer –
  • müde um die richtigen Worte zu wählen
  • versuchte tausendmal den Situationen souverän gegenüber zu stehen
  • doch Gefühle sind wie Momente geflügelte Gedanken –
  • … so ungehindert sie kommen-
  • … so ungehindert sie abermals gehen
  • sind wie flüchtende Herzen – wie ins *Nichts* windende Ranken
  • und dann kam …
  • der Tag des Abschieds … das alte Jahr – es ging
  • im Neuen Jahr  *aus den Augen aus dem Sinn*
  • obwohl du locker meintest dies –
  • … es gäbe ja die virtuelle Post
  • mit Recht mein Zweifel sich erwies –
  • … es war ein schwach dahin gesagter Trost
  • rückblickende Aspekte bündeln sich so peu á peu zu einer sinnlich ausgeprägten Erlebnisszene  …  werden kontinuierlich je nach Erinnerungsmoment spontan zu Worten geformt ………….

 

fotoquelle: talks.by

Du bist mein Leben
Du bist meine einzige Hoffnung
Du bist meine Luft, die ich heute Nacht atme
Möchtest Du nicht hier neben mir Bleiben ?
Bleib !
Wenn ich Dich sehe
ist dort ein glühen der Sterne darüber
Ich denke sie wissen, dass ich so verliebt bin
Ja, ich werde hier neben Dir bleibe
Tag für Tag
Fühle ich mich schwach in der Abendsonne
Bis Du kamst und Du warst derjenige
Nun bleibe ich neben Dir bleib
Nun, erinnernde Träume
Närrischer Parade
Brauche Dich nicht zu überreden
 Hungrig auf ein Lächeln
Im Morgenmondlicht wird alles mit Dir in Ordnung sein
Nimm meine Hand
Alles was ich tun kann
Ist den ganzen Tag von Dir zu träumen
Mit geschlossenen Augen kann ich nur Dich sehen
Ja ich werde neben Dir Bleiben
Bleib !
Bleib an meiner Seite
Du bist meine Luft, die ich heute Nacht atme
Alles was ich will, ist Dich zärtlich zu halten
Ja ich werde neben Dir Bleiben
Bleib !
Für immer
Hier werde ich heute Nacht bleiben
Hier werde ich bleiben
Und ich liebe dich so sehr
Leute fragen mich, wie
Wie ich bis jetzt gelebt habe
Ich sage ihnen, dass ich es nicht weiß
Ich schätze, sie verstehen
Wie das einsame Leben gewesen ist
Aber das Leben begann von vorn
Am Tag, da du meine Hand nahmst
Und ja, ich weiß, wie einsam das Leben sein kann
Die Schatten folgen mir
Und die Nacht wird mich nicht freilassen
Aber ich lasse mich vom Abend nicht niedermachen
Jetzt, da du bei mir bist
Und du liebst mich auch
Deine Gedanken sind nur für mich
Du befreitest meinen Geist
Und ich bin froh darüber
Das Buch des Lebens ist kurz
Und wenn einmal eine Seite gelesen wird
Ist alles tot außer der Liebe
Das ist mein Glauben
Und ja, ich weiß, wie lieblos das Leben sein kann
Die Schatten folgen mir
Und die Nacht wird mich nicht freilassen
Aber ich lasse mich vom Abend nicht niedermachen
Jetzt, da du bei mir bist
Und ich liebe dich so sehr
Leute fragen mich, wie
Wie ich bis jetzt gelebt habe
Ich sage ihnen, dass ich es nicht weiß

 

Reinhard Mey – Ich liebe Dich

ein Text zum überdenken – eine wunderschöne Liebeserklärung – viel zu wenig werden diese ***drei Worte*** zu einem geliebten Menschen gesagt – tue es einfach – ich liebe dich – ich brauche dich …. ich kann ohne Dich nicht leben … ich baue auf dich – vertraue auf dich ❤ …. dieser Lied war seine allererste Komposition … aufgrund seiner großen Liebe die er gefunden hatte …

13 Kommentare zu „Erinnerungen …. wspomnienia

  1. Bin Beeindruckt liebe Zuza..,😊
    ein wunderschöner Text in dem wohl jeder der je eine Beziehung erlebte , sich wiederfinden kann.
    Möchte Dich aber bitten, kennzeichne demnächst bitte solche Videos als extremst Taschentuchverbrauchend…., oder so eine art Hinweis : Kann akute Heulatacken auslösen oder so….😂😂
    Nein im ernst, Erinnerungen werden wir nie ganz los.., die guten wie die schlechten, und nicht immer entscheiden wir Selbst, welche uns gerade erreichen…und warum.😉
    ABER…., was den Songtext angeht, erhebe ich an einer stelle Einspruch!!!

    Denn wenn sich niemand mehr verlieben darf nur, weil man dadurch natürlich auch besonders verletzlich wird, bedeutet letzenendes, das man selber keine Liebe mehr empfangen kann. Eine Gruselige vorstellung…, oder ??
    Das ist ungefähr so, als wenn jemand aus Angst vor dem Tod nicht mehr Leben will…😉

    Herzlichste Grüße, Martin.

    Gefällt 1 Person

    1. servus dir Martin ❤
      … Achtung!!! – alles was ich poste ist *ohne Gewähr* und auf evtl. Emotionausbrüche nicht konzepiert … oder so….😂😂 –
      … es sollte nicht gleich das ganze Depot vom Seelenleben demontiert werden 🙂 farblich abgestimmt und maßgeschneiderte Verse – Video-Text und Songs gibt es ohnehin nicht – es öffnet sich nur eine gewisse kleine Erinnerungs-Schublade im Kopf – die bei jedem weiterem Öffnen viele schmerzliche Erinnerungen herauslässt – es bleiben nur die angenehm glücklichsten Momente haften … sie werden warm eingepackt und wie ein Kleinod gut aufbewahrt –
      *Schließe erst eine Sache ab … bevor du die Nächste beginnst* –
      Ich habe noch nicht abgeschlossen!! 😉 da ist noch dieses kleine Teufelchen da – das *Sehnsucht*heißt
      *das Gute ist der Bruder vom Bösen* (Kain&Abel)
      schicke dir sonnige Frühlings-Grüße aus Hildesheim – zuza 🙂

      Gefällt 2 Personen

  2. Ein sehr schöner aber trauriger Beitrag, der mich durch den wunderschönen Song noch mehr berührt hat. Ich war mein Leben lang für andere da. Erst in den letzten Monaten kann ich mich mal um mich selbst kümmern. Ich habe viele schwere Tage erlebt, deshalb möchte ich meine Gedanken nicht in die Vergangenheit schweifen lassen. Es war alles zu schwer.
    Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße Piri

    Gefällt 1 Person

    1. lieben Dank Piri für die Resonanz – freue mich immer wieder über nette Kommentare… es bewegen sich ähnliche Lebensbilder bei Menschen .. die keine Dankbarkeit für Erinnerungen empfinden – es gibt sicher schöne Rückblicke im Leben – die den spirituellen Geist und den wachen Körper nähren – – gute Gefühle lassen gesunden und lieben …
      liebe Grüße auch zu dir – die-zuzaly 🙂

      Gefällt mir

    1. … danke für deine lieben Gedanken -es war – und es begleitet mich weiterhin als Erinnerungs-Brücke zur Realität …
      liebe Grüße … komme gut ins Wochenende – dir_zuzaly 🙂

      Gefällt mir

    1. danke liebe Sarah … auch dir ein entspanntes Wochenende – meines bewegt sich in Richtung … Mädelsbesuch ins schöne Schaumburger Land .. lieb grüß zurück – die zuzaly

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s