die Courage verpasst – oder endlich Zeit zu leben

oder

**Alte Wege öffnen dir keine neuen Türen **

Beitrag vom April 2015 – neu überarbeitet

habe mich entschlossen – diesen Beitrag wieder hinein zusetzen

……um den Text besser zu verstehen… sprechen: (Trilogie) das Herz – die Seele und das Gewissen zum Wechselspiel erstelltem Szenenbildes – es bestand zu keiner Zeit Suizid-Gefahr – lediglich Trauer um geliebte Menschen – sei’s in ihrer humanen Lebendigkeit aber auch parallel zu irdisch losgelöster schwebender Existenz – Tod und Leben in ihrer vereinten Gestalt …. in jedem von uns steckt ein Kapitel im Leben – das er niemanden vorliest – es verschweigt – weil es nur ihm gehört !!

… e i b e i c  – m a h c o k …

jeśli Ty pójdziesz … ja pójdę z Tobą

… jest Znak Końca Czasów …

Zu Anfang sind wir alle wehrlos … voller Hoffnung und Vertrauen … ohne sich selbst Grenzen zu setzen

Courage - irgendwann passiert esBild: http://www.wikihow.com/Have-Courage
  • …bis etwas Unerklärliches – einer unliebsamen Ebene sich öffnet
  • ohne Vorwarnung ändert sie jeglicher strukturelle Lebensrhythmus –
  • Anzeichen dumpfer Klangfarben komponieren ihr eigenes Notenblatt
  • … passend zur Disharmonie einer neu entstandenen Melodie –
  • fahler Lebensgeruch entsteht – verblichen im Raum einer Zeitmaschine
  • … zuvor war dieses *Umfeld* so vertraut so rein und unverfälscht …
  • einfach vollkommen perfekt … das wir es nicht einmal in Erwägung zogen –  darüber nachzudenken
  • … ihm keine Aufmerksamkeit schenkten –  beschämend und ohnmächtig zugleich –
  • unsere noch erfüllbaren – jedoch ausgeträumten Träume sind gedrungen klein … sind materialistischer geworden
  • verteidigen wir eigentlich unsere hochgeschätzte Ehre noch?
  • wie fragwürdig entfernt sich die Moral vom realen Leben zum Wert?
  • wohin entschwanden des Menschen so wertvolle Eigenschaften?
  • stets im Laufschritt deiner Unrast das selbst gejagte Wild zu sein …
  • denn …
  • Viel zu spät kommt diese Erkenntnis … viel zu spät !
  • Bitte mach‘ nicht alles zu Nichte!
  • denn …
  • … ohne sich umschauend großer Erklärung – befahlst du mir zu vergessen
  • *du liebst diese Art von charmanten – aber zerstörerischen Gefühlsrangeleien*
  • … du hast bereits die Liebe deines Lebens gefunden !*
  • was suchst du dann bei mir? *
  • … als eingebranntes Erbe einer Verdammnis wirst du mich immer begehren
  • „brich‘ mich endlich entzwei .. warum nagelst Du mich an ein morsches Brett“
  • diese Worte klingen so karg und bitter – so kalt im sattem schwarz gestrichen
  • *ich verspüre brennende Lust mich zu duellieren* (Gewissen)
  • *ich wähle meine eigenen Waffen – Waffen aus Magie und Feuer* (Herz)
  • *ich jedoch besitze für einen unehrenhaften Untergang keine Courage *  (Seele)
  • **wir werden Stück für Stück –  und in Raten ehrenhaft sterben**
  • Ein irrelevantes – aber dennoch vergebens lohnenswertes Ziel !
  • … letztendlich passiert es irgendwann – auf königlich goldenem Rang
  • … im Irrgarten der der gekreuzten Gefühle
  • … wir tasten alle unebenen Wege nach der entschwundenen *COURAGE* ab
  • … wir suchen noch den Schlüssel zu dieser rätselhaften Begegnung
  • … es bleibt uns nichts !!!!
  • … kein Ring – … kein Gold … kein Leid !!!!!

wunderbare Sprüche und Zitate – zu einem wunderbaren Song einer Melodie des Herzens gesungen ❤

Liebe / Traurig / Nachdenklich

Like I’m Gonna Lose You – Meghan Trainor ft. John Legend (Cover by Jasmine Thompson)

Deshalb werde ich dich lieben, als wüsste ich,
dass ich dich verlieren werde

In einem Augenblick,
so schnell wie ein Wölkchen Rauch verfliegt,
könnte man alles verlieren.
Die Wahrheit ist: Man kann es nie wissen.

Deshalb werde ich dich länger küssen, Baby,
jede Chance nutzen, die ich bekomme.
Und ich werde das Beste aus den Minuten machen
und ohne Reue lieben.

Also lass‘ uns die Zeit nehmen, zu sagen, was wir wollen
Laß‘ uns genießen, was wir haben, bevor alles vorbei ist
Nein, wir sind uns auch morgen nicht versprochen

gesamtmg22279

.. sorry meine Lieben *die mir auf den Fersen haftenden * Blogger-Freunde … auch möchte ich mich vorerst vom Blog-Geschehen für kurze Zeit zurück ziehen – schreibe an einer Auto-Biographie eines mir sehr Nahe stehenden – sich glücklich schätzendem Ereignis … einem JUBILAR – Eile ist jetzt geboten – 🙂 danke für Euer Verständnis

es gibt an dieser Stelle kein *Button LIKE*  – Beitragsdatum wurde geändert und somit ergab sich eine nicht wieder herstellbare Beitragsfunktion … darüber befindet sich ein weiteres *Daumen hoch* Symbol … wer gerne möchte … sehe jedes LIKE am Benachrichtigungs-Glocken-Symbol … 😉
gesamtmg22279
die_zuzaly

7 Kommentare zu „die Courage verpasst – oder endlich Zeit zu leben

  1. Liebe zuzaly,
    wenn du deine Trauer durch die Musik und den Beitrag verarbeiten kannst ist das gut so. Jeder Mensch verabeitet Trauer und Kummer anders. Aber wichtig ist, er macht es überhaupt, sonst geht er kaputt daran.
    Liebe Grüße Piri

    Gefällt 1 Person

    1. liebe piri 🙂
      lieben Dank für deine netten Worte –
      alles gut bei mir !
      fühle es sehr deutlich – das ich den Trauer- Schmerz in den zwei Jahren recht gut habe verarbeiten können – mein Text zum Beitrag ist sehr verschachtelt –
      die Videos untermalen es gedanklich zur Auflockerung
      lieb grüß herzlich – die zuzaly 🙂

      Gefällt mir

  2. Hallo liebe Zuza ,
    ich weiß nicht so genau an welchen stellen du diesen Beitrag überarbeitet hast, aber das Video habe ich jetzt erst gesehen.
    Nichts bleibt….kein Ring, kein Gold , kein Leid.
    Wunderschön…., auch wenn deine Gedanken sehr traurig sind.
    Lieben Gruß…., Martin😚

    Gefällt mir

      1. servus lieber POWO 🙂
        sorry – das war vor fast genau zwei Jahren – als mich dunkle Schatten und eine sehr raue schmerzhafte Gefühlswelt umkreiste – frisch aufpoliert hat dieser Beitrag für mich neu an Wert gewonnen – ein zurück scrollen der Zeit lies erkennen – das ich meine Trauerarbeit besänftigt abschließe –

        POMÄ drückt POWO ganz ❤ lich 🙂

        Gefällt mir

    1. servus lieber Martin
      … wie schon im Beitrag erwähnt – waren diese verdunkelten einströmenden Gefühle einer seelisch-moralischen Ohnmacht nahe – und das vor fast genau zwei Jahren – zum Zeitpunkt meiner Trauerarbeit – die ich nur so bewältigen könnte
      … das neu Aufpolieren lies mich in die Vergangenheit eintauchen – für so manch erstaunten Leser etwas undeutlich und rätselhaft den ungeraden Linien meiner Gedankengänge zu folgen –

      möglich ist jedoch – das ich diesen Beitrag wieder herausnehme – er stiftet Verwirrung – das Publizierungs-Datum wurde neu erstellt – und somit verfiel gleichzeitig das **LIKE** Button für Besucher meiner Seite –

      … mein jetziges *DASEIN* besteht ohne Grübeleien und zweifelnden Gedanken-Ausbrüchen – es erfüllt mich eher mit Freude 😀

      lieb grüß zur Nacht dem Felsentier 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s