Valenteano Inspirationen zur Fastenzeit

*Zuzaly* wünscht Euch mit diesen Videos  und dem Beitrag eine stille – besinnliche Einkehr in das Innere eurer Seele – nimmt sie wahr diese Stille der Fastenzeit für Gebete  – Gesang und Meditationen – werft unnötigen Ballast von euch – du empfindest Liebe und Licht …  und gehörst in diesem Augenblick nur dir selbst …

Namaste 🙏

10706368_822995451085177_120443886_n.jpg

 

Ralph V A L E N T E A N O

Ralph Valenteano’s Projekt VALENTEANO steht für Eigenständigkeit, innovatives Songwriting und überdurchschnittlich künstlerische Qualität. Das zentrale Thema seiner Arbeit ist die Liebe in ihrer mystischen Form.Seine Musik und Texte zeigen den Weg nach Innen und regen dazu an sich selbst zu erkennen und an die eigene Einzigartigkeit zuglauben. Eine ganzheitliche Sicht auf die Welt und eine von von sufischer Literatur geprägter Mystik vereinen Ost und West in seinen Werken zu einer prächtigen Bilderwelt…………. w e i t e r l e s e n — im unten stehen Link

auch hier als INFO zu seiner Person zu finden:

http://www.zeitart-music.com/valenteano-1.html

 

Selbsterkenntis

10968189_912449512139770_4482658703997964160_n

Bist du bereit, dich wieder zu verbinden,
mit den Kräften des Chaos, um sie zu ordnen.
Bist du bereit, dich ihnen zu stellen,
dich von ihnen zerfetzen zu lassen,
um durch sie neu geboren zu werden? 
Kannst du den Verführungen widerstehen,
die dich die Seele kosten können? Schließe deine Augen, berühre das Unberührbare.
Werde eins mit der Weltenseele.
Sie wird dir die Macht verleihen sehen zu können.
Durch all die Illusionen hindurch,
durch all die Zeitalter hindurch,
durch all die Visionen hindurch erstrahlt deine Wahrheit.
Erkenne sie, erkenne dich!

 

*Ralph Valenteano* … Der Song ( Orig. Lyre’s String) entstand als letzter auf meinem Album. Ich hatte ihn auf Dominic´s Album Fourth wall gehört und ihm eine Version mit meinen Vocals zugesandt. Als er dann bei mir im Studio war, erinnerte er sich daran und sagte, warum machst du nicht einen deutschen Text dazu und wir nehmen es mit auf dein Album. Daraus entstand einer meiner schönsten Texte wie ich finde…

Valenteano Meditation – Affirmation Fülle

„The Prophet “ feat. Namakua Pedro Bley

Produced by  Ralph Valenteano – Musiker – Mystiker – Autor – Poet –

http://valenteano-music.com

… mögen alle Wesen in Leichtigkeit im Winde tanzen! …

*Chocolat* ein Lieblings-Instrumental-Stück – von mir – ich liebe es

1000Mal ins Leben zurück

500_f_75365214_oqaurljnnggzlel9nfhjanblrgc6b1zfwp-1489352894686.jpeg

………………….Die närrische Faschings -Zeit … die besagte 5. Jahreszeit – wie sie im Ruhrgebiet der Hochburg der Narren genannte wird  … klingt mit dem heutigen Dienstag auskehrend und einem um Mitternacht traditionellem Weiber- Geheule aus –

die christliche Fastenzeit beginnt mit dem Aschermittwoch eines kirchlichen Kalenderjahres – und dauert 40 Tage an – Fastenzeiten gibt es in allen Religionen – sie haben immer mit Besinnung zu tun – für mich ein fest verankertes – ernst zu nehmendes und alljährlich wiederkehrendes Ritual – um den Körper und die Seele zu reinigen – In allen Religionen ist die Fastenzeit eine Zeit der Stille – alle Religionsgründer wie Christus —  Mose — Buddha und Mohammed haben gefastet –

Wasser und Brot sind das Symbolzeichen für das Fasten 3257190111

Viele Menschen nutzen die Fastenzeit – um über das Leben nachzudenken –  für Gebete und Meditation – denn Fasten steigert auch das seelische Wohlbefinden –  sie erfordert mehr Disziplin – in dieser Zeit seht man sich nach intensiver Klarheit —  manche gehen während dieser Zeit auch ins Kloster – ich begab mich vor Jahren in der Fasten-Zeit (12 Tage) auf Exerzitien in einem Kloster ganz in meiner Nähe … ein unbeschreibliches Gefühl der Befreiung und der Stille faszinierte mich jeden Tag aufs Neue – Bescheidenheit im neuen Gewand zu erleben – erbrachten klare Konturen  – Gebet und Gesang waren unsere Fasten-Begleiter – ein unverzichtbares muss waren: … *fröhlich gesinnte Herzen und lachende Gesichter 🙂  *  nicht selten kommt es auch zu der ein oder anderen Lebenserkenntnis – denn …….

– nicht nur äußerlich purzeln die Pfunde – sondern der Körper fängt spirituell *das Wesentliche *die Veränderungen in sich selbst auf *- eine Bestätigung der eigenen Willensstärke – du begegnest deinem eigenem *ICH*  Persönlichkeitsbewältigung – wir brechen aus dem normalen Leben aus – viele Vorsätze schwirren durch den Kopf … was bleibt und was verschwindet? … man akzeptiert sich und geht in dieser Zeit respektvoll mit seinem  ICH  um   … Fastende erleben diese Zeit vorausschauend als einen assoziierenden besonderen Motivationsschub – durch die vertiefte Einkehr neuer Eindrücke lösen sich Knoten – die bisher als Hindernis einer Blockade galten  – sei es der Verzicht auf schlechte Angewohnheiten … Verzicht auf materielle Wünsche … Verzicht auf Völlerei  … Verzicht auf Genussmittel wie Alkohol etc.- Geist Seele und Körper werden aufpoliert und erscheinen nach der Fastenzeit im neuen Glanz – eine Disziplin die leicht erlernbar ist – jedoch kein Verzicht auf die *Liebe  zu dir selbst * die ganzheitliche Vereinigung von Körper und Geist – teile deine Liebe und Erfahrungswerte mit Menschen deines greifbaren Umfeldes – sie werden gerne deinen Zuspruch annehmen – für beide Seiten werden Glücksmomente gutgeschrieben – sie finden eine Bleibe in deinem Herzen – auch die Fauna und Flora und die wachsende Natur bedarf deiner direkten Zuneigung und besonderer Aufmerksamkeit –  miteinander und füreinander achtsam umgehen *Du lebst von ihr* – *sie lebt mit dir* – der Kreis schließt sich – ihr seid *EINS*

logo-jujugs5

Asche auf mein Haupt!!!!!

Wieso ASCHE auf das Haupt????:  Der „Aschermittwoch“ hat seinen Namen, weil katholische Priester den Gläubigen – die an diesem Tag zur Kirche kommen – ein Kreuz aus Asche auf die Stirn malen …  Dazu sagen sie: „Gedenke Mensch … du bist Staub … und zum Staube kehrst du zurück.“ Das soll die Menschen daran erinnern – dass alles einmal vorbeigeht –  Früher wurde Asche auch als Putzmittel verwendet –  Die Aschekreuze sind  damit auch Zeichen für eine Reinigung der Seele –

noch so am Rande bemerkt: —– Egal ob man Karneval – Fastnacht oder Fasching sagt – jedes Wort hat mit Fasten zu tun – denn früher begann für die Christen direkt nach den närrischen Tagen eine strenge Fastenzeit.

Das schrieb ihnen ihre Religion vor – der Begriff Karneval kommt vermutlich aus einer alten Form der italienischen Sprache – Übersetzt heißt es: Fleisch … lebe wohl! «Carne» bedeutet Fleisch, «vale» war ein Abschiedsgruß ………..

Namaste 🙏

download

TKG RALPH VALENTEANO ERINNERUNGEN AN JESUS

 

sowie

Worte aus dem Buch * Erinnerungen an Jesus*

…. er war wie ein junger Zweig – den man nicht brechen konnte – und in seinem Blick lag die Klarheit des Bergsees – auf dessen Oberfläche sich am Morgen die ersten Strahlen der Sonne sowie der gesamte Himmel widerspiegeln …

… er war die Inkarmation der Liebe auf dieser Erde – und man konnte ihn — wenn er den Raum betrat – so deutlich fühlen – als würde er alle Dinge – die er auf seinem Weg berührte -segnen – auch die flüchtigen …

… er musste nicht –  wie alle behaupteten – die Söldner und Geldwechsler aus dem Tempel jagen – nein!  – so war er nicht – – – welcher Gott wäre das – der mit der Verzweiflung einer allzu menschlichen Gebärde Menschen im Zorn tadelte? – Menschen die offensichtlich noch einen langen Weg vor sich hatten – um den Kern der Dinge zu verstehen …

VALENTEANO The Art of Yoga aus der DVD Yoga des Herzens Karina Wagner

Shaina Noll ~ It’s a Joy to Get to Know You ~ Song for the inner Child

It’s a joy to get to know you
It’s a joy to get to know you
And I really am liking to share in your world

When your love is deep and quiet
I can hear it so clearly
It’s calling forever to share in your world…

„To the little girl who lives in me, for whom nothing is too gentle or too sweet. She has kept me present and honest throughout this process, returning me always to the love that infuses each of these songs.“ Shaina Noll

Namaste 🙏

4 Kommentare zu „Valenteano Inspirationen zur Fastenzeit

  1. Guten morgen Zuza schreib dir jetzt auf diesen weg. Hab schon so oft bei dir angerufen, mache mir Sorgen um dich, du rufst nicht zurück was ist los? Bitter melde dich, deine gabi

    Gefällt mir

  2. Vielen Dank für den interessanten Beitrag. Einiges ist mir bekannt, aber vieles war auch neu für mich. Mit dem Fasten habe ich nichts im Sinn. Ich esse gern und gesund. Da muss ich mich jetzt in meinem Alter nicht mehr mit befassen. 🙂 Aber wer es mag, warum nicht. Jedem das Seine!
    Liebe Grüße Piri

    Gefällt 1 Person

    1. liebe Piri 🙂 schönen dank das es dir gefällt … ich faste gerne … habe so gelernt bewusst auf Dinge zu verzichten die meinem Körper schaden … mein Wohlbefinden gesteigert – gelernt die Stille als Gabe anzunehmen – wenn der Partner plötzlich an deiner Seite fehlt – lg zuzaly -Namaste

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s