Mieze Pula und Vedi katerchen

pixlr_20160229140511710
unvergessliche Momente – August ’15 –  Boszkowo

17.04.16 - 1

vedikaterchen
*das stolze Vedi-Katerchen*und Onkel von Pula

2014-10-04-03-12-44
LADY PULA 4 Monate alt und schon in Hildesheim

IMG-20151020-WA0010

  • und das bin ich – das stolze VEDI-Katerchen – ** bandziorek (kleiner Strolch)**
  • auch SCHMUSI KATERCHEN  genannt

 

vedikaterchen
ich – der Vedikater habe inzwischen viele Namen – mein Frauchen  nennt mich jeden Tag anders – *Vedilein* wenn ich besonders lieb bin

….wir ich sind die hübschesten Miuzen auf diesem Planeten….jedenfalls sagt es das Frauchen….ob sie Recht hat?

— Lady PULA – und – VEDI-Katerchen

PULA als Winzling …….. in diesem erbärmlichenZustand brachte die Mami ihren Winzling zu mir …. mein Herz blutete – eigentlich war ich  in diesem Augenblick ratlos aber nicht überfordert – –  – sie hatte Vertrauen zu mir gefasst – ich hatte diese sanfte Katzenmama  lieb gewonnen  – weil sie schon öfters ihre Katzen-Babys auf unser Grundstück zu Zuzaly brachte … hier waren sie sicher und hatten ungestörte Schlafplätze und immer satt zu fressen ….

Lady Pula hatte als Winzling den gefürchteten *Katzenschnupfen* das für Wildkatzen denn sicheren Tod bedeutet –  ihre Mama ist eine zutrauliche Wildkatze aus Polen – sie brachte mir ihr krankes Baby bis vor meine Haustüre -ihre zwei Geschwister jedoch waren von diesem Virus nicht befallen – mussten jedoch mit Antibiotka-Tropfen mitbehandelt werden – der Orts-Veterinär gab PULA keine Chance zur Erhaltung ihres Augenlichtes – denn der Augapfel war von dieser  virellen Erkankung  stark infiziert und somit in Mitleidenschaft gezogen worden – nach 3 wöchigem Aufenthalt in einer polnischen Tierklinik jedoch gaben die Doc’s PULA einen Hoffnungsschimmer – zumindest 30% eines Erhalts  des Augenlichtes  – das sich jedoch im Laufe der  Wochen/Monate immer wieder stark entzündete – weil sie sich in ihrem Spieltrieb mit den Geschwistern  an Zweigen  Verletzungen zuzog – und miauend in die Wohnung hinein stützte – und daher als Katzenbaby große Schmerzen erfahren musste – sodass sie auch  keine lokale Therapie mehr an ihrem Auge zuließ – auf ärztlichen Rat habe ich mit Schwarztee-Aufguss das kranke Auge immer wieder ausgewaschen –  haben weiterhin mit Antibiotika das herausquellende Auge getropft – und so Linderung für das kranke Tier zu schaffen …. mein Mann (R.I.P.)hatte sich auf der Stelle  in  Lady Pula verliebt – er nannte sie **mein Äuglein – moje oczko *… half mir bei der Pflege und <Genesung … schlief mit ihr in einem Bett ….. bis die Tragödie mit meinem Mann passierte …………. Pula kam zu mir ins Schlafzimmer und das bedeutete ein Alarmzeichen … denn Pula war hungrig … mein Mann fütterte Pula jeden morgen ….

……. zu Hause in Deutschland angekommen (ohne meinen Mann) erkundete sie flugs ihr Freigänger-Revier … und wir beide waren glücklich ……aufgrund dessen – weil  keine Möglichkeit auf Sehfähigkeit des betroffenen Auges bestand –  fiel kurzerhand die erlösende  Entscheidung zur *Enukleation* -also einer totalen Entfernung des rechten Augapfels – und einer gleichzeitigen Kastration – um nicht noch ein zweites mal dem Kätzchen unnötig mit Narkose belasten zu müssen – GUTE ENTSCHEIDUNG – mein Herz blutete jedoch bei diesem Gedanken – schon bald zeigte sich Lady Pula als glückliches Katzenmädchen – die zugenähte Augenhöhle heilte ohne größere sichtbaren Infektionen schnell und gut ab  – sie entwickelte sich als normal spielende und tobende Mauzie …. nur schnurren hört man sie nie … diese angeborene Körperfunktion ist bei Pulamädchen irgendwo auf der Strecke geblieben — und ihr miauen ist nur leise vernehmbar …. ich verstehe jedoch ihre Körpersprache … sie ist mein Kinderl … 😀

in den nächsten Tagen werden weitere kleine Erzählungen folgen  … mit Fotos aus meinem Archiv

Vedikaterchen genießt die besinnliche Umgebung im gedämpftem Kerzenschein sanft schlummernd  in friedvoller Avends-Stimmung von Frauchen Zuzaly

Aufnahme vom 04.Dezember 1016

471b6ba1-4be2-4ed2-86f4-4994723aacba

…….. Lady Pulas Schwester *Bandziolinka* hatte 3 Babys geworfen … leider ist sie nach einem Abendspaziergang nicht mehr zu ihren Babys zurück gekehrt … sie wurde von einem Fahrzeug erfasst und ist nun im Regenbogenland im Katzenhimmel ……

die katzenbabys waren gerade 3 Wochen alt … links der weiss-schwarze Kater *Misiu* in der Mitte Vedikaterchen … und rechts außen das graue Kätzchen *Putzilinchen*(Putzi)

meine Tochter war nun ratlos – aber nicht verzweifelt – denn das Trio wurde liebevoll umsorgt – gefüttert – und sie fanden ein herzliches tierliebes Zuhause …

meine Tochter machte sich auf – und besuchte mich mit dem Katzen -Trio in meiner Datscha  in  Boszkowo/Polen … ich verliebte mich sofort in das grau – weiße Katzerl – sie nannten ihn Karli – das mir zugesprochen wurde – ich jedoch hatte einen anderen Namen für das herzallerliebste Katerchen –  sein Name stand schon vorher fest  *Vedi-Katerchen* der Ursprung dieses Namens steckt Web Radio *VediSoundRadio.net … das ich täglich im Internet höre und regelmäßig das Chatgeschehen mitverfolge …. .

es gibt noch mehrere Fotos von den *Dreien* die ich nach und nach auf dieser Seite posten werde ….

habe hier ein interessantes DOKU-Video gefunden – na … wer kennt diese Stimme des Sprechers ? 😉 😀 … ich erkenne sie

Abenteuer Erde – Hund oder Katze – Wer ist klüger?

… _sophia_ eine bunte Welt der Farb-Paletten und der kreativen Gestaltungen 😉 stauen könnt ihr auf ihrem Account bei Instagram

2 Kommentare zu „Mieze Pula und Vedi katerchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s