Willkommensgruß

bitte Beitrag **Willkommensgruß** anklicken  – Beitrag erscheint separat

Welcome to my life

Eldar Mansurov – Taleyim – tęsknota – Sehnsucht

foto: boszkowo 02.10.2016 – 18Uhr sonntag

  • meine Wenigkeit – genannt die_zuzaly – verrückt ich bin…und meine Mauzen auf den Namen … Lady Pula und Vedi Katerchen – hören hin … möchte absolut sie nicht missen …uns verbindet kritisch – schmerzlich – Arges  … auch unzählig Belustigendes – gut zu wissen  … nun -Lady Pula – meine Lebensretterin … und Vedi Kater ist beherzt von ihr – miau — miau …als strammer Kater ganz katerhaft so mitten drin … sich nun bewegt als Mitglied auch im RADIO-SUPER Team … schnurr schnurr … bei

klick hier >>>       http://www.vedisoundradio.net  a_note15 …&  fusioniert mit

http://www.ktl-radio.de    a_note19

VediSoundRadio – s e n d e t – w i e d e r – n a c h – l ä n g e r e r – Sendepause – im gewohnten Umpfang an abwechslungsreichen Musik-Impressionen jeder Stilrichtung und spritzigen Moderatoren – schaut rein – wir freuen uns auf euch – der Sendeplan ist zu finden in der Homepage unserer Radio-Gemeinde –

 

Frontbild von VEDIsoundradio2016-07-09 03.02.40.jpg

zuzaly war  dabei 

unser Nachtfalter *Squarelotus* gestaltet die Nacht mit ihrer Vielfalt einer außergewöhnlichen Auswahl an musikalischen Schmankerln *Music Without Limits * zu einem exklusivem Erlebnis auf *Wolke Sieben* lieblich vorgetragene poetische Impressionen bringen *Wohlfühl-Flair* sowie eine stets willkommene Abwechslung … hineinhören- reinschauen – es lohnt sich garantiert! Ich bin dabei im hauseigenem Chat – Du auch? 😉

feste Sendezeiten: So-Di-Do-Fr- von 22 Uhr – 3 Uhr

bei ….. http://www.vedisoundradio.net   tumblr_mwj907qbX31ro8ysbo1_r1_500   http://chat.vedisoundradio.net

squarlotus_nacht9f0bbea8fb05efa6d65ab1ccee459ab70adffc13ef748dd1fapimgpsh_fullsize_distr

gruss-gott

…  😀 … erstmal ein irre nettes Hallo und servus Dir  – was dich hier in meinen Blog erwartet? – ganz einfach!!!! wühle dich durch das Geschreibsel meiner Gedanken- und Fantasy-World hindurch –  ergänzt mit sorgsam ausgesuchten Video Clips  🙂 

… ich werde  nach meinen eigenen Vorstellungen bunt gemischte Themen vorbringen – und aus deren spontanen Ideen eine individuelle Stil-Führung eine besondere Blog Stimmung kreieren – schwerpunktmäßig – das hier schon im Vorfeld erwähnt wird – werden Poesie – Anekdoten -Sketsche – ergreifende Lebensabschnitte – biographische Erzählungen – auch mit Sinnes-beruhigender melodischer Auswahl an Fundstücken und spirituellen Soundtracks bestückt – auch so manch Ohren-Schmaus wird euch inspirieren – auch kunstvoll Erstelltes – durch handwerkliches Geschick und Fingerfertigkeit – demnächst auch Kräuterkunde aus dem Hexenkessel gebraut – werde viel freien Raum meiner Fantasy widmen … ergebe mich ganz der Sinnes- und Wortschöpfung – und was meinen Ideenzustrom betrifft – zu finden im Nacht oder Tages-abhängigem Rhythmus des Herzens – und im umgekehrtem Uhrzeigersinn aus einer Fantasy und Futures-World entsprungen – Träumereien in Relaxe Stimmung umzusetzen –

……. es sind lebensnahe Assoziationen – sie weisen NICHT … oder nur *teilweise*auf meine derzeit existente Lebenssituation hin – sie sind selbststrebend und kreativ  – auch in der Tiefenpsychologie zu finden — nicht aber unbedingt einer relevanten Auto-Biographie zugeordnet – all jene werden angesprochen – die sich wiederfinden im Gewirr ihrer existenziellen Herzens-und Lebens-Krise – deren Sinn und deren Auswirkungen sie erkennen … *manchmal suchen und finden sich Menschen in ihren längst vergessenen – verstaubten  Lebensabschnitten wieder*…  so wie jeder Erfahrungswert eines noch so behüteten Geheimnisses – der in unserem Unterbewusstsein fest verankert ist !  *erinnere dich an Deine *Glücksmomente* – und sie werden dir schmunzelnd entgegen kommen –   *in der MACHT DES GEISTES**findest du die unausgesprochenen Geheimnisse deiner Ur-Motivation –

… die einzigen Grenzen sind jene – die wir uns selbst setzen –

Meine Seelen-Farbe ist *GRÜN*

Meine Seelen-Verwandte ist die antike Königin

 

Irene von Athen!

 

daher heiße ich Euch alle — Dich — Dich — und natürlich  *Dich*  ganz besonders –

*Herzlich Willkommen auf meinem Blog *

sei beherzt und couragiert – ich freue mich sehr über jeden einzelnen Eintrag – gib deinen  Senf ab 😀

*Likes*  und Kommentare erwünscht 😀 …. *Likes* and comments are welcome

polubienia  *Laiki* i komentarze są mile widziane

die zuzaly *

wp-1488443495421.jpeg - 2.jpg 260x363pxhey …

vergiss nicht glücklich zu sein

lächle –

… und es überrascht dich ein irre

… unvergesslicher

Glücksmoment!:h

Glück🍀🍀🍀💚💚 Glück … ist auch immer eine Verabredung mit dem richtigen Zeitpunkt

  • Namaste 🙏

»Ich will für dich perfekt sein …  weil du es für mich bist«

 

Tagesspruch: …

***NEU***

(71) *24.06.2017

Cik4GjbUYAArVLc

  • pflanze bunte duftende Rosen
  • … und es werden bunte Schmetterlinge der Zukunft
  • erhaben aus ihren Hüllen schlüpfen
  • … und in des Lebens würdiger Form
  • fortan weiter in Gemeinschaft
  • tänzelnd existieren
  • Autor: zuzaly

-:*´¨`*:-. (¯`•☆•´¯)•´.-:*´¨`*:-..-:*´¨`*:-. (¯`•☆•´¯)•´.-:*´¨`*:-.-:*´¨`*:-. (¯`•☆•´¯)•´.-:*´

(70) *20.06.2017

… Du kannst mein *Lächeln* nicht sehen – ich jedoch sehe *DEIN’S*

… Du kannst mich nicht *FÜHLEN* – ich jedoch fühle dich in jeder meiner Zellen

@ von … die_zuzaly

(69) *19.06.2017

…  Die *SEELE* hat die *FARBE* deiner *GEDANKEN* … ( Konfuzius)

 

(¯`•☆•´¯)•´.-:*´¨`*:-.-:*´¨`*:-. (¯`•☆•´¯)•´.-:*´

*einem freudigen Wiedersehen im Leben  – geht immer ein trauriges Abschied nehmen voraus – es sind Tore zu anderen Welten*

*Vielleicht begegnen wir uns wieder – jedoch nicht an jenem Ort – an den Du mich verlassen hast*  

-:*´¨`*:-. (¯`•☆•´¯)•´.-:*´¨`*:-..-:*´¨`*:-. (¯`•☆•´¯)•´.-:*´¨`*:-.-:*´¨`*:-. (¯`•☆•´¯)•´.-:*´

 bitte auf den Scrollpfeil oben/mitte klicken … und somit kommt ihr mit einem *KLICK* auf die *STARTSEITE* dort befindet sich auch eine *Menü-Leiste zum Einsehen und Wahl meines Repertoire bunt- gemischter Themenbereiche  – alle Beiträge können einzeln angeklickt werden … und somit auch meinen interessierten Besuchern das Kommentieren zu ermöglichen – *rechtsbündig* im Themenbereich befindet sich auf **jeder Seite** ebenfalls eine Menüleiste zum *anklicken* … ich wünsche Euch  ein erfolgreiches Stöbern – 

 

folge diesem Pfad der Lebensweisheiten … es gibt dort *wissenswertes* zu entdecken

 362932841

die Zeichen der Zeit –

ich bin nicht wirklich anwesend hier im Blog … bitte übt Nachsicht – schreibe an einer Auto-Biographie – die äußerst zeitraubend ist – und Aufmerksamkeit aller Sinne erfordert —  ich bin bald wieder zurück ❤

Harry Styles – Sign of the Times

Mit dem Songtext macht Harry Styles darauf aufmerksam – dass es wichtig ist – immer die beste Version von sich selbst zu sein . . .  man sollte versuchen ein guter Mensch zu sein und sich nicht an Anderen messen . . .  außerdem sollte man sich Ziele im Leben setzen und versuchen – dem Alltagstrott zu entkommen – – – dass es wichtig ist –  Spaß im Leben zu haben – – – versinke nicht in Selbstmitleid – denn niemand wird Dir zuhören – außer du selbst . . . . verstecke dein Gesicht nicht in der Masse – du bist einzigartig das dein Wesen hervorhebt … am Ende kommt es nicht darauf an was du gesucht hast … wichtig ist es –  was du gefunden hast –

… e i b e i c – m a h c o k …

jeśli Ty pójdziesz … ja pójdę z Tobą

… jest Znak Końca Czasów …

… wenn du gehst  – gehe ich mit Dir – es ist ein Zeichen der Endzeit !

Hör auf zu weinen
Es ist ein Zeichen der Zeit
Willkommen in der letzten Show
ich hoffe – du trägst deine besten Kleider
die Tür auf deinem Weg zum Himmel kannst du nicht bestechen
Du siehst ziemlich gut hier unten aus … aber dir geht es nicht wirklich gut
Wir werden es nie lernen – wir waren schon einmal hier
Warum stecken wir immer fest und rennen weg von
den Kugeln . . . Hör auf zu weinen
Es ist ein Zeichen der Zeit
Wir müssen von hier weg . . . Sie sagten mir – dass Ende ist nah
Wir müssen weg von hier . . . Hör auf zu weinen
du hast die Zeit deines  Lebens …  breche durch die Atmosphäre
die Dinge sind von hier aus ziemlich gut – – – erinnere dich … alles wird gut sein – Wir können uns wieder treffen irgendwo
Irgendwo weit von hier . . . . .

Wir reden nicht genug… wir sollten uns öffnen – bevor alles zu viel wird …
Werden wir es jemals lernen? – – – Wir sind hier schon einmal gewesen
Es ist nur das –  was wir wissen – – – Hör auf zu weinen Baby
Es ist ein Zeichen der Zeit
Wir müssen weg . . . wir müssen weg hier . . .  wir müssen

bildquelle: view fotokommunity

heute ist auch der Geburtstag meiner süßen Erstgeborenen Tochter  – …  auch der verstorbene Papst Johannes Paul II hätte heute seinen Ehrentag – sie war es – die ihm die Blumen in Neviges – einem Wallfahrtsort – irrtümlich überreichte – Kardinal Carol Jozef Wojtyla wurde kurz darauf zum Oberhaupt der Römisch-Katholischen Kirche gewählt –  eine Nahtod Erfahrung gewährte mir Einlass in das Reich der ewigen Liebe und des ewigen Lichts … nun weiß ich – *Er* wird mich mit weit ausgebreiteten Armen – in einem weißen Gewand und freudestrahlend in seinem hell erleuchteten Zimmer empfangen … er wird mich mit Namen rufen – seinen Namen wird er nennen … ich bin *Jan* sei willkommen …   ( jestem Jan – witam ciebie … )

 

sonnenschein-frau_1

🌷 I Love You 🌷 (Chris Wonderful music)

Liebe und Sehnsucht – zwei starke Partner

Die Seele einfach baumeln lassen – oder die Sprache der Seele

Beitragsbild: der_innere_weg.de

Stive Morgan – Aphrodite

spreche ein bitteres *Sorry* an dieser Stelle aus – musste für längere Zeit eine Blogpause einlegen – versuche jedoch einige Blog-Besuche in LOT zu halten   … 🙂

die_zuzaly wünscht Euch mit diesem inspirierendem Video-Clip ein entspanntes … relaxes Mai-Wochenende

 

Bringt Eure Seele und Euren mentalen Körper …  in eine >>in sich schaukelnde Ur-Position zurück –  im Einklang jenes Symbols – dem Yin und Yang … das aus dem Urknall eines jeden neu geborenen Gestirn’s ein Erwachen einzigartiger Gebilde erschafft …

… Schöpfe aus einer Kraftquelle Energie  für eine Wiedergeburt einer erreichbaren Weite Deiner sinnlichen und übersinnlichen Räume  …

… Schöpfe Kraft für Deine unermessliche Liebe für das Bevorstehende … die Akzeptanz  … sich selbst und andere besser zu verstehen –

… Schöpfe Energie für jene Krafträuber – die Deine Gemüts-Skala zum Siedepunkt bringen – parke sie dort ein … wo eine Straße keinen Anfang und kein Ende kennt –

… Verbringe mehr Zeit sich mit deiner resillenten Fähigkeiten zu befassen – die sich als *Kraftspender* erweisen  – die ein warmherziges Zuhause und ein gesundes Sozialen Umfeld ausstrahlen  … und einen hohen Wert mentaler Fähigkeiten besitzen …

… Führe Dein Selbstagagement durch **sich als einzigartig und wertvoll** zu erkennen – jedes Element in Dir abzutasten –  Fehlendes neu zu modellieren und überdacht an richtiger Stelle Deiner Seele zu positionieren – Dein inneres Auge hilft Dir dabei …

In diesem Sinne ausgesprochen *kann es >nur gut gehen* und wünsche euch ein Quäntchen Enthusiasmus für die kommende Woche  😊💚

gesamtmg22279

…die Zuzaly

Richard Clayderman – Eleana

 

ich möchte mich recht lieb bei **allen**  für das Interesse an diesem Beitrag …und den zahlreichen **LIKES* bedanken — ❤

 

 

die Courage verpasst – oder endlich Zeit zu leben

oder

**Alte Wege öffnen dir keine neuen Türen **

Beitrag vom April 2015 – neu überarbeitet

habe mich entschlossen – diesen Beitrag wieder hinein zusetzen

……um den Text besser zu verstehen… sprechen: (Trilogie) das Herz – die Seele und das Gewissen zum Wechselspiel erstelltem Szenenbildes – es bestand zu keiner Zeit Suizid-Gefahr – lediglich Trauer um geliebte Menschen – sei’s in ihrer humanen Lebendigkeit aber auch parallel zu irdisch losgelöster schwebender Existenz – Tod und Leben in ihrer vereinten Gestalt …. in jedem von uns steckt ein Kapitel im Leben – das er niemanden vorliest – es verschweigt – weil es nur ihm gehört !!

… e i b e i c  – m a h c o k …

jeśli Ty pójdziesz … ja pójdę z Tobą

… jest Znak Końca Czasów …

Zu Anfang sind wir alle wehrlos … voller Hoffnung und Vertrauen … ohne sich selbst Grenzen zu setzen

Courage - irgendwann passiert esBild: http://www.wikihow.com/Have-Courage
  • …bis etwas Unerklärliches – einer unliebsamen Ebene sich öffnet
  • ohne Vorwarnung ändert sie jeglicher strukturelle Lebensrhythmus –
  • Anzeichen dumpfer Klangfarben komponieren ihr eigenes Notenblatt
  • … passend zur Disharmonie einer neu entstandenen Melodie –
  • fahler Lebensgeruch entsteht – verblichen im Raum einer Zeitmaschine
  • … zuvor war dieses *Umfeld* so vertraut so rein und unverfälscht …
  • einfach vollkommen perfekt … das wir es nicht einmal in Erwägung zogen –  darüber nachzudenken
  • … ihm keine Aufmerksamkeit schenkten –  beschämend und ohnmächtig zugleich –
  • unsere noch erfüllbaren – jedoch ausgeträumten Träume sind gedrungen klein … sind materialistischer geworden
  • verteidigen wir eigentlich unsere hochgeschätzte Ehre noch?
  • wie fragwürdig entfernt sich die Moral vom realen Leben zum Wert?
  • wohin entschwanden des Menschen so wertvolle Eigenschaften?
  • stets im Laufschritt deiner Unrast das selbst gejagte Wild zu sein …
  • denn …
  • Viel zu spät kommt diese Erkenntnis … viel zu spät !
  • Bitte mach‘ nicht alles zu Nichte!
  • denn …
  • … ohne sich umschauend großer Erklärung – befahlst du mir zu vergessen
  • *du liebst diese Art von charmanten – aber zerstörerischen Gefühlsrangeleien*
  • … du hast bereits die Liebe deines Lebens gefunden !*
  • was suchst du dann bei mir? *
  • … als eingebranntes Erbe einer Verdammnis wirst du mich immer begehren
  • „brich‘ mich endlich entzwei .. warum nagelst Du mich an ein morsches Brett“
  • diese Worte klingen so karg und bitter – so kalt im sattem schwarz gestrichen
  • *ich verspüre brennende Lust mich zu duellieren* (Gewissen)
  • *ich wähle meine eigenen Waffen – Waffen aus Magie und Feuer* (Herz)
  • *ich jedoch besitze für einen unehrenhaften Untergang keine Courage *  (Seele)
  • **wir werden Stück für Stück –  und in Raten ehrenhaft sterben**
  • Ein irrelevantes – aber dennoch vergebens lohnenswertes Ziel !
  • … letztendlich passiert es irgendwann – auf königlich goldenem Rang
  • … im Irrgarten der der gekreuzten Gefühle
  • … wir tasten alle unebenen Wege nach der entschwundenen *COURAGE* ab
  • … wir suchen noch den Schlüssel zu dieser rätselhaften Begegnung
  • … es bleibt uns nichts !!!!
  • … kein Ring – … kein Gold … kein Leid !!!!!

wunderbare Sprüche und Zitate – zu einem wunderbaren Song einer Melodie des Herzens gesungen ❤

Liebe / Traurig / Nachdenklich

Like I’m Gonna Lose You – Meghan Trainor ft. John Legend (Cover by Jasmine Thompson)

Deshalb werde ich dich lieben, als wüsste ich,
dass ich dich verlieren werde

In einem Augenblick,
so schnell wie ein Wölkchen Rauch verfliegt,
könnte man alles verlieren.
Die Wahrheit ist: Man kann es nie wissen.

Deshalb werde ich dich länger küssen, Baby,
jede Chance nutzen, die ich bekomme.
Und ich werde das Beste aus den Minuten machen
und ohne Reue lieben.

Also lass‘ uns die Zeit nehmen, zu sagen, was wir wollen
Laß‘ uns genießen, was wir haben, bevor alles vorbei ist
Nein, wir sind uns auch morgen nicht versprochen

gesamtmg22279

.. sorry meine Lieben *die mir auf den Fersen haftenden * Blogger-Freunde … auch möchte ich mich vorerst vom Blog-Geschehen für kurze Zeit zurück ziehen – schreibe an einer Auto-Biographie eines mir sehr Nahe stehenden – sich glücklich schätzendem Ereignis … einem JUBILAR – Eile ist jetzt geboten – 🙂 danke für Euer Verständnis

es gibt an dieser Stelle kein *Button LIKE*  – Beitragsdatum wurde geändert und somit ergab sich eine nicht wieder herstellbare Beitragsfunktion … darüber befindet sich ein weiteres *Daumen hoch* Symbol … wer gerne möchte … sehe jedes LIKE am Benachrichtigungs-Glocken-Symbol … 😉
gesamtmg22279
die_zuzaly

Berühre eine Seifenblase … und sie zerplatzt

Beitragsbild – Fotoquelle :Rolbinie347 – Fotocommunity – gefrorene Seifenblase

… eine Berührung von außen – und die Welt deiner Träume zerplatzt

 

fotoquelle: kidsuniversum-blogspot.com

*10.April 2017* lese diesen Beitrag und spiele das Video dazu ab – es öffnet sich deine eigene Gedankenwelt 

– 1st – Veröffentlichung im Oktober 2016
….. mein Memory-Kalender signalisiert mir heute ein Datum – dass genau vor einem Jahr zur Osterzeit etwas passierte!!!! aber was ?
… folgende Notiz im Blog erinnerte mich an diesen Tag –

…………. es geht mir heute besonders mistig – wenn nicht sogar beschränkt beschixxxx – im Herzen – in der Seele – im Geist …meine Körperhülle schmerzt bei der kleinsten Berührung – mich fröstelt’s – ich blute aus jeder Öffnung meines Herzens – ich ertrinke in meiner Ratlosigkeit 😐 Hilferufe ersticken bei jedem Atemzug –
… für das *Klick und wech*  kamen als Retourkutsche eiskalte Seelen-Hiebe – es drohte in mir alles zu kollabieren – ein freundschaftlich lieb gewonnener Kontakt ist *PENG* wie eine Seifenblase zerplatzt – mein Bauchgefühl lies mich spüren – *wir wollten es beide nicht* – karg dahingeworfene Worte beendeten nüchtern und kampflos die einst herzliche Verbindung – keine virtuellen Begegnungen – kein’s wie zuletzt angenommen – lästiges Geschreibsel mehr !!! alles passierte nur noch im Durchflug – wie ein gehetzter Wolf auf einem Laufband – wurden alle Stationen abgelaufen und punktuell abgehakt …  Zeitdruck … Stress … Erfolgshunger

45

…….. nein!!!!!!!!!  willkommener Anlass war ein bekanntes – im Volksmund gebräuchliches Zitat – das entsetzt die Ehre des *Gegenübers* zu Boden drückte – demoralisierend und verletzlich wirkte – ein kühles Wortgefecht zerpflückte letztendlich jeglichen virtuellen Kontakt  – ohne Namen – ohne Gesicht – eine nicht wirklich existente Figur – die sich durch die Netzwelt hindurch surft – sich unbemerkt in mein Herz einnistet – sich so einfach dann aus dem Staub macht  … das zog mich um einige unmessbare Tiefen nach ganz unten – ich habe es wohl nicht anders verdient 🙂 belächle es heute –  … bin ich nun der Täter oder das Opfer?

 

es ist vorbei – alles ist entzwei

.. Es gibt kein zurück ?

… das innere Tor lässt sich nicht mehr öffnen – das knarren dieser Türe und die murmelnden Stimmen aus dem Hintergrund hörte ich bereits sehr nah – in einer Sprache die völlig fremd klang –  einer scheinbar unbekannten Sternenwelt! – diese vernebelten Stimmen verstummten und erfroren gänzlich zu Kristall gewordenen Seifenblasen ………

…warten? auf was? – warten auf den Knall?? … den es niemals geben wird – ohne mich umzuschauen werfe ich diesen unerreichbaren Wunsch gegen einen Felsen – in der Hoffnung das er in Millionen von Teilchen zerschellt –  zu Boden fällt und der Wind es in alle Himmelrichtungen verteilt   😫😟 😐
… aber dieses stetig emotionale Aufwühlen … es will und will nicht aus mir heraus – es krallt sich an den rauen Wänden meiner Seele fest – hartnäckig manifestiert als Erbe einer Illusion –
…. mittlerweile bin ich bis auf das berühmte fehlende Quäntchen gesundet – *nichts ist endgültig* – in mir spricht das gesunde *ICH* …….. *du schaffst es* … du kannst deine Stärken gezielt einsetzen  … dieses kleine illusionäre – kaum noch brauchbare *Fitzelchen etwas* wird dich nicht umbringen –  denn sie erheben dich – auf eine erreichbare Empore zu einem Fenster – wo das Licht mit einem *Touch* angeht  – machen dich zu einer einzigartigen Person ❤ ……..

foto: artflakes.com – Illusion-Seifenblasen

**Illusionen sind wie Seifenblasen** – sie mögen vielleicht groß genug sein – um das Loch in meinem Herzen auszufüllen – aber wenn sie zerplatzen – hinterlassen sie nichts – ein feuchter Fleck legt sich auf meine kranke Seele nieder – der letztendlich austrocknet –

**Der  Schwache  kann nicht verzeihen – Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken** (Mahatma Gandhi)

Interpretin: Anna von Rosenstolz … aus der Gruppe Rosenstolz — jetzt Gleis8

*anNa* ist zurück – zwar mir einer etwas raueren Stimme – die auch zu ihr passt und sie durch eine explizite  Stimmnote weiterhin unverkennbar macht

Erinnerungen

Galerie Jankaas
Jankalys Galary – geschütz – do not copy – 

  • Weißt du noch …
  • wie der Zufall uns begegnen ließ  –
  • wie jeder Zufall es bewies
  • … nicht im Kino nicht beim Geschwätz  –
  • … sondern  im sozi-alem Imperium *Netz*
  • Weißt du noch …
  • was in diesem Jahr –
  • für dich besonders faszinierend war
  • … Laß‘ diese Stationen Revue passieren –
  • … geh in der Vergangenheit spazieren
  • Weißt du noch …
  • wie viel verunglückte Tage –
  • waren für dich nur Enttäuschung und Plage?
  • … an denen du verzweifelt mutlos warst – bedrückt
  • … glaubtest – dass dir gar nichts mehr glückt!
  • Weißt du noch …
  • wie oft du hattest herzlich gelacht –
  • Freude in mein – und die Herzen anderer gebracht?
  • … als ich habe geweint – es dunkel oftmals um mich geschah –
  • … verschenkte mein Lachen – doch in Wahrheit es nur Maske war
  • Weißt du noch…
  • es kamen schwere Tage um sich aufzugeben –
  • du warst stets da ! niemals fern – immer zugegen
  • …  kein Rat war dir zu teuer – keine Antwort zu schwer
  • … doch der Preis dafür war zu hoch – die Kraft reichte nicht mehr –
  • Weißt du noch …
  • …………………….. ich könnte noch so vieles Schöne erzählen –
  • meine Gedanken sind schwer – müde um die richtigen Worte zu wählen
  • versuchte tausend mal alles zu verstehen –
  • doch Gefühle und Gedanken kommen und gehen
  • Weißt du noch …………………..

 

fotoquelle: talks.by

Reinhard Mey – Ich liebe Dich

ein Text zum überdenken – eine wunderschöne Liebeserklärung – viel zu wenig werden diese ***drei Worte*** zu einem geliebten Menschen gesagt – tue es einfach – ich liebe dich – ich brauche dich …. ich kann ohne Dich nicht leben … ich baue auf dich – vertraue auf dich ❤ …. dieser Lied war seine allererste Komposition … aufgrund seiner großen Liebe die er gefunden hatte …

* Der Garten Des Vergessen’s *

Niklas Thal – Traumwelt (Original)

spiele zeitgleich dieses motivierende besondere Instrumentalstück beim Lesen dieses Beitrages ab – und es nähert sich eine andere verzauberte – dir zugeteilte Sinnlichkeit einer genüsslichen Umwelt –  … *zwinker* 😉

dank eines verirrten Objekt-Suchers im Netz –  habe ich diesen Beitrag vom April 2016 wieder ausgegraben und neu überarbeitet  – der fast schon verstaubt in Vergessenheit geraten war 🙂 er ist nicht *perfekt* auch noch reparaturbedürftig 😀 … na dann

Du weißt wie ich bin – aber Du weißt nichts von mir – Du weißt nicht was ich denke – Du kennst meine Wünsche und meine Träume nicht * weil ich es so will

Bildergebnis für der garten des vergessens fotos
Game-Spiel You tube

Im Garten des Vergessen’s

So manches Mal wünschte ich mir – abzutauchen in die *große WELT der Dunkelheit –  (nicht in die Schattenwelt – denn sie ist Böse)  … jenseits aller unliebsamen Einflüsse* – wo der verlogene Teil der Gesellschaft sich noch nicht eingenistet hat – in das große – aber nicht ewige Vergessen – nur etwa für  1 Jahr – darf auch ein rosarotes Quäntchen mehr sein – präziser ausgedrückt: * weil mich dieser … nicht einmal weltfremd erscheinende – tief bohrende Gedanke in Wahrheit des öfteren umkreist – nicht aber fiktiv einkreist* –

Ziele die nüchtern betrachtet –  einen unspezifischen Eindruck hinterlassen – sie hindern das *Vorwärtskommen* zu einem Treffpunkt Deiner geplanten Ziele – ausnahmslos sich einfach an nichts mehr erinnern zu müssen – mit aller Wahrscheinlichkeit fällt das *Gute in mir … Liebe und Sehnsucht * und alles was schön und gut war – sicher mit in den Brunnen des Vergessen’s – für manche ist es das *schwarzes Loch*

… es öffnen sich dafür *neue Perspektiven* du empfindest die Liebe im neuen Leben nicht absonderlich – sondern übergangslos gleich – aber völlig anders – fremde Augen sehen dich an – deine Kleidung kommt dir fremd vor – dein ganzes Umfeld zeigt sich – nie dagewesen zu sein – ein neues leicht farbloses Ablaufmuster zeichnet sich vor deinen Augen ab –

… wünschenswert für diesen Zustand wären all diese quälenden … erdrückenden Altlasten – insbesondere schmerzlicher Zeiten eines Missbrauchs deiner emotionalen Welt – all das hinter sich zu werfen – ohne sich dabei umzuschauen wo sie gelandet wären – diese im Herzen eingebrannten Wunden – einfach ausschaben können – es sind nur im Kopf kreisende unrealistische Wünsche – die einzig alleine einer expliziten Menschengruppe zuzuordnen sind – Glücklich sein für viele viele Sekunden-Stunden -Tage gar Jahre – oder für immer!!!!  Ich möchte diese Aus-Zeit nur ausleihen – ein einziges Mal ausleihen für diese Zeitreise in das gegenwärtige glückliche – ehrlichere neue Leben – das dir lächelnd – mit ausgebreiteten Armen entgegen kommt – und beschwingt die Leichtigkeit des Seins spüren – jeden Tag die Welt neu entdecken zu dürfen – sich völlig diesem – nur einen glücklichen Moment’s hinzugeben – Du lebst jetzt und heute für Momente – die den nächsten Augenblick neu gestalten lassen  – die Menschen benehmen sich plötzlich freundlich und sind dir gut gesinnt – du wirst umsorgt – geküsst und die Umarmungen scheinen kein Ende zu nehmen – eine materielle und geistige Versorgung wäre abgesichert –

Bildergebnis für das geistige auge fotos
foto: Christiane Gamradt – das geistige Auge

Halt!!! … da bewegt sich doch was – ist es die entsetzte Realität?  – ja sie isses 😉

… sie zupft an Deinem fremd gewordenem Gewand – das du dir aus deinem Träumereien einer dunklen Ecke angezogen hast – *so geht das nicht* – sagt die Realität kopfschüttelnd … *eile geschwind wieder ans Licht – es leuchtet für Dich – atme wieder Sonnenlicht *..

..  und gehe aus diesem Raum der verworrenen Gedanken hinaus – tendiere nicht in eine entgegengesetzte Richtung –  bewege dich in deinem Haus *das Heute* heißt …  es ist lebenswert und schön – es zeigt Dir jeden Tag neue – sicherlich sehr reizvolle Seiten – sei zufrieden mit deiner geistigen Nahrung – sie nährt dich –  wärmt deine Seele und füllt deine Wünsche in ein himmelblaues Körbchen – du musst sie nur anfassen und heraus nehmen – die Liebe zum *Glücklichsein* bekommt wieder Farbe – ihr werdet wieder *Eins* –

… dieser illusionär herbeigesehnte Ausflug in eine Glückseligkeit – entführt dich nur in eine Fantasy-Welt … die nur jenseits unserer realen Welt sichtbar in Erscheinung tritt – in unseren Träumen – denn … schweben ist etwas wunderschönes – etwas federleichtes das erlaubt ist –

… dein *inneres ICH … das Auge deiner Seele* entscheidet für dich – es hat seine eigenen – besonderen Spielregeln – schenke ihr sorgfältig Deine Beachtung!?!

Mein Lebensmotto – **Ich bin nicht ALLE und mein Name ist nicht JEDER**

ich bin ohne mich ein *Nichts* – nenne alle Dinge beim `*NAMEN*

NAMASTEnamasteautor: @zuzaly *

Perfektion – Doskonałość – perfectus –

bitte den Beitrags-Titel separat anklicken – wenn du deinen Senf dazugeben möchtest

Beitragsbild entnommen aus dem Album: Free Music Archive: In[Perfektion]

Perfektion als Blockade

Bildergebnis für perfektionismus  bilder
Fotoquelle: House of Work – Life Excellence

Gleich Eingangs ein Zitat von Conrad Adenauer:

**Die Krankheit unserer Zeit ist der Perfektionismus**

Die Perfektion und Ehrgeiz ist ein Prozess zur Verfolgung eines immer *besser sein’s* sozusagen in ausgewählten besseren Aktivitäten oder *Selbstverwirklichung* – es ist eine Reihe von Schritten die zur Verbesserung der Performance in einigen Bereichen des Lebens geschieht

die Perfektion unseres Charakters deutet nicht auf das Ergebnis unseres Strebens hin – sondern – es ist etwas sehr Großes … Zentrales  –  es ist ein Stück Gottes Vollkommenheit – die in uns Platz genommen hat  …

Gott sucht nicht den perfekten Menschen

«Der vitruvianische Mensch» von Leonardo da Vinci
Leonardo daVinci – der perfekte Mensch

In der  griechischen Philosophie bestehen Gedanken …  das *Ideen* immer und ewig existent waren – (Platon)… Aristoteles dagegen schrieb – Ideale sind das gesamte Vollkommene (Naturwissenschaft) … sie beinhalten alle Teile – auch das – was schon sein Ziel erreicht hat –

Der Perfektionismus *Nietzsches* ist eine Ethik der Selbstverwirklichung – „Es gibt kein höheres Unglück in allem Menschen-Schicksale, als wenn die mächtigen der Erde nicht auch die ersten sind. Da wird alles falsch und schief und ungeheuer. Und wenn sie gar die letzten sind und mehr Vieh als Mensch: da steigt und steigt der Pöbel im Preise, und endlich spricht gar die Pöbel-Tugend: ‚Siehe ich allein bin Tugend!’

Der moderne Perfektionismus kann sich jedoch zu einem gefährlichen Problem in vielen Themen-Bereichen entwickeln – – stärkt oder zerstört er uns? wenn unser Selbstwertgefühl und die Selbstachtung  erfolgsabhängige Auswirkungen einnimmt – perfektionistische Eltern lassen bei ihren Kindern keine Fehler zu –  in ihren Augen sind Fehler inakzeptabel – fördern somit eine spätere Entwicklung von Depressionen –  F A T A L E  Folgen einer suspektiven Selbstverwirklichung  – – –

Sobald sich ein rigurioses *Ich* bezogenes lenken deines HANDELNS geballt in dir manifestiert … strebst du nach *Perfektionismus* du möchtest Dir selbst etwas beweisen –  vergleiche es ein klein wenig  mit Autismus – es sind autistische Züge vorhanden – die Zuverlässigkeit perfekt zu funktionieren – Betriebe nehmen Autisten gerne als Mitarbeiter auf – – weil sie punktgenau und zuverlässig ihre Tätigkeiten ausführen – so verglichen – entscheidet die Form des Perfektionismus über Hochleistung oder Zusammenbruch! –

Perfektion ist zu einem gesellschaftlichen Zwang einer Lebens-Gewohnheit geworden – und gibt sich einer prinzipiell gern gesehenen effektiven Wirkung hin – alles fehlerlos – pflichtbewusst – makellos bis ins kleinste Detail komplett aufpolieren zu müssen – ein absoluter Qualitätsfanatiker der nach immer mehr Perfektion strebt in allem was er tut – Kritik … ein *no* – es doch präziser zu gestalten – wäre hier fehl am Platze – es muss einfach alles gleich *perfekt* gelingen – sonst bist du ein Versager – sehr aussagekräftiges Argument – das Bestreben – keine Fehler machen zu wollen … das wäre absolut der größte Fehler …

Möchte ich das wirklich … so perfekt sein? – mich mit unrealistischen weltfremden Ideen zu bewerfen? – ertappe mich selbst dabei – alles akurat zu gestalten — somit sollte der Stein nicht allzu weit von Ufer geworfen werden  – jeder hat jene – in uns vor sich her schlummernden Charakterzüge *des perfekten* Strebens – alle Funktionen erfüllen zu müssen – für mich bedeutet Perfektion ein unerreichbares Ziel – dieser Begriff ist relativ und in der Tat ein sehr exzellentes – aber verschieden denkendes Konzept – ein Wunsch zur Zufriedenheit *aller* das nicht realisierbar ist – und das ist gut so – Perfekt oder Ideal für andere sein … ist das – was uns zu 100% zufrieden stellt – wir wollen absolut weder etwas dazufügen – noch absolut darunter liegen  – es macht uns zu abhängigen Sklaven einer selbst – das heißt jetzt  nicht – das Du Dich jetzt zu einem Phlegmatiker umwandeln sollst – 😀  dazu gibt es kleine nette Geschichten über *die 4 Temperamente*

Die Suche nach der Perfektion … immer wenn ich in meinem Leben geglaubt habe – ich muss perfekt sein – war ich angespannt – für andere mein Erscheinungsbild zu optimieren? – wie passt Selbstoptimierung  mit Solidarität anderen gegenüber zusammen ?

habe dabei jedoch vergessen – dass Ehrgeiz neben Ansporn auch Blockade sein kann – 

ich weiß –  das ich mich und meine Ideentechnik bis an mein Lebensende stetig verbessern kann – dazulernen zu dürfen – und genau das werde ich tun – ich tue das was mich wärmt und mich nährt – nichts festhalten zu müssen – mit großer Erwartung das annehmen was mir Lebensfreude bereitet – eine Umkehrung von Stress-Gedanken entspannt zulassen –

Großtappe - Vogelart kehrt zurück

… auch unscheinbar wirkende graue Vögel zeigen erst beim öffnen ihrer Flügel die wahre Farbenpracht – die sich vor sich selbst schützend in den Federn verbirgt – @zuzaly

*** nobody is perfect ***

Fazit:  **sei unperfekt – dann bist Du perfekt ***

 

einen Perfektionisten bringt dieses Bild zur Rage

es hatte sogar Markierungen – warum nur?

es hatte sogar Markierungen – warum nur? 😉

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

perfekte Choreographie einer Performence mit einer in perfekt gestellter Hintergrundszene

Painted

Quelle: Seelennahrung.de

Der SinnSprüche-Rundbrief 'Perfektionismus'